Die blende11 Mini-Fotografen

MICA: Vorletzte Woche hats bei uns ein besonderes Experiment gegeben. Der zukünftige „Bräutigam“ Jürgen von FabliTec hat uns bei der Vorbesprechung zu seinen Hochzeitsfotos auf eine interessante Idee gebracht. Mittlerweile ist es garnicht mehr so kompliziert eine Person komplett 3D einzuscannen und als Figur drucken zu lassen. Das wollten wir natürlich gleich mal ausprobieren und Jürgen hat uns dazu nochmal im Studio besucht. Und es ist echt erstaunlich, in weniger als 30 Sekunden ist ist eine Person eingescannt. Vorausgesetzt natürlich die Technik rundrum steht. Wir überlegen jetzt wie sich das sinnvoll einsetzen lassen würde, eine echt coole Idee hat unser Bräutigam schon: Auf seiner Hochzeitstorte steht keine 0815-Figur sondern das Pärchen selbst! Wir würden uns über Kommentare, Anregungen und Ideen dazu sehr freuen, was könnet Ihr euch dazu vorstellen?

19. Juni 2013 - 13:20

Anna Moin!

Das ist mal eine super Idee! Gefällt mir sehr gut und ich hätte am lieben auch so eine Figur 😉

Viele Grüße
Anna

Ihre Email wird nicht veröffentlicht! Pflichtfeld *

*

*

Es gab einen Fehler in der Übertragung. Bitte versuchen Sie es nochmal.